Verein Kohlenbahnen e.V.
Sitz Meuselwitz


Traditionsbahn • Technisches Museum • Modellbahn • Kulturbahnhof


Neuigkeiten

Geänderte Abfahrtszeiten und Abfahrtsorte

ACHTUNG! * ACHTUNG! * ACHTUNG!
Aufgrund von unvorhergesehener Gleisarbeiten von externen Fremdfirmen finden die Regelfahrten der Kohlebahn ab sofort ab Haltepunkt Wintersdorf (Zirndorfer Straße am Wasserturm) statt.
Wintersdorf – Regis-Breitingen – Wintersdorf
Fahrt 1: Abfahrt 11.20 Uhr
Fahrt 2: Abfahrt 13.40 Uhr

Vorstand - Verein Kohlebahnen e.V.

Datum: 06.09.2018


Resümee zum 6. Tag der Industriekultur am 26.08.2018 auf der Kohlebahn

Zu den 6. Tagen der Industriekultur begrüßten wir ca. 350 Besucher auf der Kohlebahn in Meuselwitz. Auf dem Vereinsgelände gab es ein interessantes Programm. Neben einer Fahrzeugausstellung konnte in diesem Jahr auch die Achssenkanlage im Lokschuppen gezeigt werden. Zudem war ein Meuselwitzer Eisenbahnfreund mit dem Modell des Lokschuppens im Maßstab 1:87 vertreten. Die Meuselwitzer Mühlenfreunde stellten das Wesentliche der teilsanierten Franzisturbine der abgerissenen Stadtmühle mit aus. In der ehemaligen Lokleitung zeigten unsere Modellbahner das „Espenhainer Tagebaumodell“, den dazugehörigen Industriekomplex und die Bahnstrecke Meuselwitz jeweils mit Modellbahn in Aktion.
Die Vorführung des Schienenkranes war der Höhepunkt des Tages und wurde von zahlreichen Besuchern mit großem Interesse verfolgt. Führerstandsmitfahrten, Fahrten mit der Draisine und unsere Planfahrten mit der E-Lok rundeten den Tag der Industriekultur ab.
Wir danken allen Vereinsmitgliedern, Unterstützern und Helfern ganz herzlich für die Vorbereitung und Durchführung der gelungenen Veranstaltung. Auch unseren Gästen ein großes Danke für Ihren Besuch und das Interesse an der Kohlebahn. Wir freuen uns auf die nächsten Tage der Industriekultur im Jahr 2019.
S.Müller/M.Kahnt
Datum: 04.09.2018


Industriekultur im Leipziger Neuseenland erleben – Kombiticket und Flyer

Der Bergbau-Technik-Park (www.bergbau-technik-park.de), die Brikettfabrik Herrmannschacht (www.mut-zeitz.de) und die Kohlebahn Meuselwitz (www.kohlebahnen.de) bieten ab sofort ein für das
Leipziger Neuseenland einmaliges Drei-Länder-Kombiticket (Industriekultur und Bergbautradition entdecken) an. Mit einer echten Ersparnis wird ein Anreiz für Besucher geschaffen, verschiedene museale und historische Orte der Industriekultur zu besuchen. Einmal erworben behält das Ticket drei Jahre seine Gültigkeit und beinhaltet neben einer Fahrt mit der historischen Kohlebahn Meuselwitz auch den Eintritt in die Brikettfabrik Herrmannschacht in Zeitz sowie die Teilanhme an einer Führung im Bergbau-Technik-Park Großpösna! Erhältlich sind die Tickets zum Preis von 20,00 Euro bei allen drei Partnern sowie über die Tourist-Information in Markleeberg und Zeitz.

Der neu erschienene Wegweiser „Auf den Spuren der Braunkohle im südlichen Leipziger Neuseenland“ greift die industrielle Geschichte Sachsens, Sachsen-Anhalts und Thüringens auf. Das von der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH herausgegebene Faltblatt wurde mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes mitfinanziert.

Für Rückfragen zum neuen Kombi-Ticket stehen Ihnen Herr Dr. Karsten Waldenburger (Vereinsvorsitzender Verein Kohlebahnen e.V., Tel. 03448 752550), Frau Teresa Schneidewind (Standortleiterin Museum Brikettfabrik Herrmannschacht, Tel. 03441 228655) und Herr Thorsten Hinz (Parkleiter Bergbau-Technik-Park e.V., Tel. 034297 140127) bzw. die jeweiligen Büromitarbeiter gern zur Verfügung.
Datum: 19.06.2018